Idyllischer Resthof mit neuer großer Halle und Stallungen aus 2000

0328/19
Bauern-/Landhaus
gegen Gebot (unverb. Marktb. 320.000 €)
zzgl. 7,14% Provision, mind. jedoch 2.000,00 € pauschale Bearbeitungsgebühr inkl. Mwst.
21770 Mittelstenahe / Nordahn
1.500,00 m²
7.358,00 m²

Objektdaten

Grundstücksfläche 7.358,00 m²
Baujahr ca. vor 1950 und 2000
Wohnfläche 220,00 m²
Wohneinheiten 1
Garagen 3
Energieausweis nicht vorhanden
Produktions-/Lagerfläche 1.280,00 m²
Erschließung voll erschlossen
Energieträger Öl

Objektbeschreibung

Lage

  • Nordahn ist ein kleines Dorf in der Gemeinde Mittelstenahe, ländlich geprägt, mit eng besiedelten Bauernhöfen. Nächste Orte sind Hemmoor 10 km, Stade 35 km. Ca. 40 km zur A26, ca. 30 km zur Elbfähre Glückstadt.

Resthof mit Potential

  • Charmant verschachtelter Resthof mit zentral gelegenem Wohnhaus. Dieses liegt, von der Straße geschützt, zwischen den Stallungen und der freitragenden Mehrzweckhalle. Zwei innenliegenden Flächen zwischen den Gebäudeteilen komplettieren das Ensemble; einer Obstwiese und der zentralen Außenwirtschaftsfläche. Im Anschluss an die Mehrzweckhalle liegt eine Weidefläche mit 3400 m². Das Areal bietet vielfältige Möglichkeiten zur Weiternutzung, z.B. zur Pferdezucht mit Reithalle, als privaten Mischviehhof oder als Handwerksbetrieb mit großzügigen Lager- und Werkstattflächen.
  • Vormals wurde der Hof insbesondere zur Haltung von Milchvieh genutzt. Zu den ältesten Gebäuden gehören das alte Wohnhaus und der Milchviehstall zur Straße hin. Nach dem „Neubau“ des Wohnhauses (vermutlich vor 1950) nutzte man die Zimmer im „alten“ Haus nur noch sporadisch. Im Jahr 2000 wurden nach Brandschaden Mehrzweckhalle und Zuchtstall neu gebaut. Seit ca. 2015 liegt der Betrieb still und die Gebäude sind ungenutzt/unbewohnt.

Sanierung oder Abriss?

  • Die Gebäude 7 (Kuhstall alt) mit 200qm und das Gebäude 9 (altes Wohnhaus, inkl. der drei Garagen) mit 150qm sind stark sanierungsbedürftig. Wirtschaftlich könnte ein Abriss sinnvoller sein, sodass über diese gesamte Grundfläche lediglich ein Substanzwert bei der Markteinschätzung angesetzt wurde.

×

Anfrage zum Objekt stellen:

Kontakt

Herr Alexander Kunkel

Ihr Ansprechpartner:
Herr Alexander Kunkel

Tel: +49 40 3003151910
Fax: +49 40 3003151916
Mobil: +49 151 70813148

Email: kunkel@impro.de


Alle Angaben basieren ausschließlich auf Informationen unseres Auftraggebers ohne Gewähr für deren Vollständigkeit, Richtigkeitund Aktualität. Das Angebot ist freibleibend und unverbindlich. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten.Alle unsere Angebote sind nur für Sie, den Interessenten, bestimmt und müssen vertraulich behandelt werden.Kommt infolge unbefugter Weitergabe ein Vertrag zu dem nachgewiesenen Objekt zustande, sind Sie verpflichtet,uns den Schaden in Höhe der entgangenen Käuferprovision zu ersetzen.

Bei Angeboten aus Insolvenzen oder Bankenverwertungen bedürfen diese der Zustimmung des Insolvenzverwalters oder des Grundpfandgläubigers bzw. eines Zuschlages vom Amtsgericht im Wege einer Zwangsversteigerung.


Hinweis Datenschutz: Zur ordnungsgemäßen Erbringung unserer Dienstleistung, ist eine elektronische SpeicherungIhrer persönlichen Daten vorgesehen. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung,welche wir Ihnen auf Wunsch zusenden, sowie jederzeit über unserer Internetseite zur Verfügung stellen.